Journal

Queen: Live in Rio

Anfang Januar hatten wir in VERY 80s bereits über das erste "Rock in Rio"-Festival 1985 berichtet:

Queen waren dort Headliner und ihre beiden Auftritte wurden von rund 200 Millionen Menschen weltweit im TV verfolgt. Ein Mitschnitt dieser legendären Shows ist bis zum 31.07.2021 auf arte abrufbar.

Hier geht es zum Live-Event!

*Claudia Pilz/4.05.2021*/Zu weiteren Stories bitte nach unten scrollen

▼ New Order ▼





Neuerscheinung 07.05.2021

New Order - Education Entertainment Recreation (Live)

Klassiker aus über 40 Jahren eigener Bandgeschichte, Songs von Joy Division und das Ganze als Live-Versionen: Eine abwechslungsreiche Mischung, die beim einzigen Konzert im Jahr 2018 von New Order aufgenommen wurde. Im Londoner Alexandra Palace wurden unter anderem folgende Titel arrangiert: Regret, Love Vigilantes, Ultraviolence, True Faith, Blue Monday und Atmosphere. Neben der Hörversion wird das Konzert auch als Blue-Ray veröffentlicht.

Mehr Infos gibt es hier!

*Claudia Pilz/18.04.2021*/Zu weiteren Stories bitte nach unten scrollen

▼ Pink Floyd & Gary Moore ▼





Neuerscheinungen 30.04.2021

Pink Floyd Live At Knebworth 1990

Am 30.06.1990 fand im Knebworth Park (England) ein Charity-Festival der Silver-Clef-Gewinner statt. So traten unter anderem die Dire Straits, Genesis, Robert Plant, Cliff Richard, Eric Clapton, Tears For Fears auf. Headliner waren Pink Floyd. Dieser Auftritt wird erstmals als CD veröffentlicht. Für das Album wurden die sieben Titel von David Gilmour und Andy Jackson neu abgemischt.

Hier bitte klicken!

Gary Moore - How Blue Can You Get

Posthum gibt es bisher unbekanntes Material von Gary Moore zu hören. Das Album beinhaltet vier neue Songs und vier Cover-Versionen von Blues-Vorbildern Moores. Einen ersten Vorgeschmack gab es bereits im Februar mit dem Titel "In My Dreams".

Mehr dazu auf seiner Website!

*Claudia Pilz/14.04.2021*/Zu weiteren Stories bitte nach unten scrollen

▼ High Energy ▼





High Energy - Disco auf Hochtouren

Ein fast untergegangenes Genre fand Anfang der 80er Jahre wieder seine Rückkehr in die Clubs: Discomusik.

Eine sehenswerte Dokumentation auf arte zeigt, wie Künstler, DJs und Produzenten den sogenannten Hi-NRG von San Francisco über New York bis nach London populär machten. Auch in Deutschland gab es bekannte Vertreter der neuen Stilrichtung... Seid Ihr neugierig?

Die Dokumentation ist bis zum 15.05.2021 hier abrufbar!

*Claudia Pilz/14.04.2021*/Zu weiteren Stories bitte nach unten scrollen

▼ Jean-Michel Jarre ▼






Neuerscheinung 09.04.2021

Jean-Michel Jarre – Amazônia

Das Album ist der Soundtrack des gleichnamigen Projekts des Fotografen und Filmemachers Sebastião Salgado, der sechs Jahren lang das Amazonas-Gebiet bereiste. Amazônia hat Jarre als symphonisches Werk angelegt. Neben den typischen Electrosounds vereint er Orchesterinstrumente sowie natürliche Klänge aus dem Regenwald. So werden Elemente wie z.B. Vogelrufe/-gezwitscher oder Blätterrascheln zu hören sein.

https://jeanmicheljarre.com/

*Claudia Pilz/4.04.2021*/Zu weiteren Stories bitte nach unten scrollen

▼ Sting ▼






Neuerscheinung 19.03.2021

Sting - Duets

Das Album beinhaltet eine Sammlung von 17 Titeln mit namhaften Künstler*innen und Sting. Man darf sich u.a. auf folgende Duette freuen: Mary J. Blige, Herbie Hancock, Eric Clapton, Annie Lennox, Charles Aznavour, Mylène Farmer, Shaggy, Melody Gardot, Gashi und Zucchero.
Bereits im November 2020 ist die Single "September" erscheinen, die Sting gemeinsam mit Zucchero aufgenommen hat.

https://duets.sting.com/de/

*Claudia Pilz/15.03.2021*/Zu weiteren Stories bitte nach unten scrollen

▼ Alphaville ▼






Alphaville in neuem Glanz

Blank & Jones und Schiller haben sich mit jeweils einem Klassiker von Alphaville beschäftigt und diesen in ein neues Hörerlebnis verwandelt. Summer In Berlin wurde von Schiller leicht, aber prägnant modernisiert. Die neue Version ist der Titeltrack seines gleichnamigen Albums.

SCHILLER x ALPHAVILLE: "Summer in Berlin" // OFFICIAL VIDEO // 4K


Für den Grant & Kelly Remix von "Sounds Like A Melody" haben Blank & Jones die Original Multibänder der Maxi-Version von 1984 verwendet. Obwohl auf den Einsatz zusätzlicher Instrumente verzichtet wurde, erscheint der Song in einem frischen Klanggewand.

Sounds Like a Melody (Blank & Jones x Gold & Lloyd Remix)

*Claudia Pilz/03.03.2021*/Zu weiteren Stories bitte nach unten scrollen

▼ SAGA ▼







Neuerscheinung 12.03.2021

SAGA - Symmetry

Nach der letzten Europatournee 2017 entschieden SAGA ein akustisches Album aufzunehmen. Das Ergebnis ist Symmetry: 12 bekannte Titel, aber diese wurden komplett neu arrangiert. Der Klassiker "Tired World" wurde bereits im Dezember 2020 als Single veröffentlicht.

https://sagagen.com/

*Claudia Pilz/22.02.2021*/Zu weiteren Stories bitte nach unten scrollen

▼ Bonnie Tyler ▼







Neuerscheinung 26.02.2021

Bonnie Tyler - The Best Is Yet To Come

Bonnie Tyler hat die letzten Monate sinnvoll genutzt, um ihre Zuhörer*innen mit neuem Material zu überraschen. "The Best Is Yet To Come" ist Tylers achtzehntes Studio-Album und soll an ihre Veröffentlichungen der 80er Jahre anknüpfen.

Einen Vorgeschmack gibt es bereits mit der im Dezember 2020 erschienen Single "When the lights go down".

*Claudia Pilz/22.02.2021*/Zu weiteren Stories bitte nach unten scrollen

▼ Whitesnake ▼







Neuerscheinung 19.02.2021

Whitesnake The BLUES Album


Die Zusammenstellung ihrer Blues-Titel vervollständigt die "Red, White and Blues Trilogy" von Whitesnake. Es ist eine Compilation-Reihe geordnet nach den musikalischen Themen "Love Songs" (Red), Rock (White) und Blues (Blue). Die 14 Tracks des Albums wurden neu gemixt und gemastert.

Weitere Informationen zur Veröffentlichung und was Blues für die Band bedeutet!

*Claudia Pilz/15.02.2021*/Zu weiteren Stories bitte nach unten scrollen

▼ Paso Doble ▼







Neuerscheinung 05.02.2021

Paso Doble + DJKC - Urknall

Lange war es um das Duo Paso Doble ruhig, auch wenn sie weiterhin in verschieden musikalischen Projekten aktiv waren. Nun melden sich die beiden mit ihrem zweiten Studioalbum "Urknall" zurück. Unterstützt werden sie von dem DJ und Musikproduzenten Kai Soffel alias DJKC. Zu hören sind 18 Titel - eine Mischung aus neuen Songs und alten Hits im neuen Gewand.

Einen Blick hinter die Kulissen zur Entstehung des Albums gibt es hier.

*Claudia Pilz/27.01.2021*/Zu weiteren Stories bitte nach unten scrollen.

▼ Doku-Tipps ▼







Doku-Tipps

Habt Ihr schon genug Dokus über die Künstler*innen der 80er gesehen? Natürlich nicht! arte hat zum Glück für Nachschub in der Mediathek gesorgt:

Sting (arte) - Grenzgänger und Freigeist - Ob als Solokünstler oder Frontman von The Police - Sting kann inzwischen auf eine über 40-jährige Karriere zurückblicken. Die Dokumentation befasst sich aber nicht nur mit der musikalischen Laufbahn, sondern auch mit dem Engagement für soziale sowie umweltpolitische Themen. Um dem Werdegang auf den Grund zu gehen, kommt der vielseitige Künstler im Rahmen eines Exklusivinterviews selbst zu Wort.
Hier geht es zum Porträt!

Verdamp lang her (WDR) - Die Hits der 80er und ihre Geschichten: In der rund 90minütigen Dokumentation des WDR werden die Geschichten zu 30 Songs aus den 80ern erzählt. Für den Unterhaltungswert sorgen die Kommentare von Zeitzeugen und Prominenten.
Die Sendung ist hier abrufbar!

*Claudia Pilz/9.01.2021*/Zu weiteren Stories bitte nach unten scrollen

▼ Barry Gibb ▼







Neuerscheinung 08.01.2021

Barry Gibb & Friends – Greenfields: The Gibb Brothers' Songbook Vol. 1: Das Album

Barry Gibb hat sich einen Traum erfüllt und die größten Hits der Bee Gees im County-Stil neu interpretiert. Als Gäste sind Country-Größen wie Dolly Parton, Olivia Newton-John und Sheryl Crow vertreten.

*Claudia Pilz/5.01.2021*/Zu weiteren Stories bitte nach unten scrollen.

▼ Madis ▼







MADIS

Traumhaft schöne Musik - zeitlos, vertraut und doch neue Klänge: Wer nun neugierig ist, sollte sich den Namen Madis merken. Der junge DJ und Produzent elektronischer Musik aus Krakau befindet sich auf den Spuren seiner großen Vorbilder Jean-Michel Jarre und Vangelis

Seine Musik ist eine Kombination aus klassischer Synthesizermusik mit modernem Trance und Electronica. Bereits 2013 veröffentlichte Madis sein erstes Mini-Album Ocean Rain. 2015 begeisterte er bei YouTube über 8 Millionen Fans mit einer Slow-Trance-Version von Hans Zimmers Interstellar. 2018 folgten die Tracks Nightwalk und Desert Of Lost Souls und wieder verzauberte er seine Zuhörer*innen.
Im Frühjahr 2020 erschien das erste Album Sea Of Tranquility. Inspiriert wurde Madis zu diesem Werk durch das 50-jährige Jubiläum der ersten Mondlandung.

Hier die offizielle HP: https://madis-music.com/

*Claudia Pilz/31.12.2020*/Zu weiteren Stories bitte nach unten scrollen.

▼ Pinball Fx 3 ▼







PINBALL FX 3

Habt Ihr früher auch so gerne geflippert? Mein Lieblingsflipper war Getaway, bzw. Highspeed 1 & 2.
Die meisten Tische waren von der Firma Williams aus den USA und genau diese Company hat ihre Lizenzen an Zen Studios Ltd, einer ungarischen Softwareschmiede mit Sitz in Budapest vermacht.

Nun kann man also alle Tische der Firma Williams auf so sämtlichen Plattformen spielen, die es gibt, von Smartphone bis hin zum Mac und das in einer unglaubliuchen Grafik, bzw. Spielbarkeit! Alles weitere findet Ihr unter https://www.pinballfx.com/

*Volker Müller/28.12.2020*/Zu weiteren Stories bitte nach unten scrollen.

▼ Jean-Michel Jarre ▼







Jean-Michel Jarre - Welcome to the Other Side

Für den Silvester-Abend plant Jean-Michel Jarre einen Live-Stream der besonderen Art. Ab 23:25 Uhr wird er als Avatar (künstlicher Doppelgänger) - in der virtuellen Kulisse von Notre-Dame in Paris auftreten. Tatsächlich performen wird Jarre zeitgleich in einem Studio nahe der Kathedrale. Das Event wird von der Stadt Paris sowie der UNESCO unterstützt.

"Welcome to the Other Side" soll 45 Minuten dauern und wird auf diversen Streaming-Kanälen kostenlos übertragen. Ab dem 01.01.2021 soll das Konzert als Audio-Version verfügbar sein.
Die Streaming-Kanäle und weitere Informationen gibt es hier: https://jeanmicheljarre.com/

*Claudia Pilz/18.12.2020*/Zu weiteren Stories bitte nach unten scrollen.

▼ Mylène Farmer ▼







Depeche Mode Mylène Farmer - Histoires de

Mylène Farmer hat ein neues Best Of Album veröffentlicht. In Deutschland ist das 3CD Set derzeit nur zum Streamen verfügbar. Da die Sammlung 52 Titel umfasst, sollte man für das Hörerlebnis etwas Zeit einplanen. Als besonderes Highlight gibt es 16 Live-Versionen der beliebtesten Songs.

mylene.net

*Claudia Pilz/5.12.2020*/Zu weiteren Stories bitte nach unten scrollen.

▼ Spandau Ballet ▼







Depeche Mode Spandau Ballet: 40 Years - The Greatest Hits

Spandau Ballet lassen mit einem Greatest Hits Album Erinnerungen wieder aufleben. Der Zeitpunkt für die Veröffentlichung ist kein Zufall: Die erste Single "To Cut A Long Story Short" wurde im November 1980 veröffentlicht. Wenige Monate zuvor wurde der erste Plattenvertrag unterzeichnet.

Das Set "40 Years - The Greatest Hits" würdigt das Jubiläum mit 35 beliebten Titeln. Als Bonus gibt es eine CD mit 12" Mixes.

Zum Store!

*Claudia Pilz/3.12.2020*/Zu weiteren Stories bitte nach unten scrollen.

▼ Depeche Mode ▼







Depeche Mode Neuigkeiten von Depeche Mode

Sie haben es geschafft: Am 07.11.2020 wurden Depeche Mode in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte die Verleihung dieses Jahr nur virtuell stattfinden. Dave Gahan, Martin Gore und Andrew Fletcher bedankten sich u.a. bei ehemaligen Bandmitgliedern, Wegbereitern und Vorbildern. Den Clip zur Acceptance Speech findet Ihr hier!

Die zweite Neuigkeit kommt diese Woche aus dem Hause Martin Gore: Er hat für den 29.01.2021 seine neue Solo-EP THE THIRD CHIMPANZEE angekündigt. Einen Vorgeschmack gibt es bereits mit dem streambaren Titel Mandrill!

*Claudia Pilz/18.11.2020*/Zu weiteren Stories bitte nach unten scrollen.

▼ AC/DC ▼







Power Up Cover
AC/DC - Das neue Album

Der 13.11.2020 ist ein Glückstag für Liebhaber des australischen Hardrock. AC/DC melden sich nach 6 Jahren mit Angus Young, der Stimme von Brian Johnson und 12 kurzweiligen Songs zurück.
Das internationale 16. Studioalbum ist eine Hommage an den 2017 verstorbenen Malcolm Young. Er hatte bereits an der Rohfassung des
Materials mitgewirkt. Die knapp 41 Minuten typischer AC/DC-Sound lassen einen trüben Novembertag kurzzeitig unter Strom stehen. Ein Interview zur Entstehung der Platte findet Ihr hier!

Buy and listen here!


*Claudia Pilz/13.11.2020*